weich
Bildungszeitangebot: Konfliktmanagement - Kreative Konfliktlösung und tragfähige Entscheidungsfindung

Bildungszeitangebot in Kooperation mit der vhs Heilbronn

Ihre Anmeldung erbitten wir schriftlich bis 30.01.2018, danach ist kein Rücktritt mehr möglich. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der vhs Heilbronn

Donnerstag, 8. Februar, 10-17 Uhr bis Freitag, 9. Februar, 10-17 Uhr
mit  Annemarie Thimm / Adelheid Schmidt  | Seminargebühr: € 150,– / zuzgl. Übernachtung: € 29,–/Ü und Vollverpflegung für 2 Tage: € 64,– (je 2 Mahlzeiten, Pausensnacks. Vegetarische Küche, überwiegend Bio-Zutaten)

Bildungszeitangebot: Konfliktmanagement - Kreative Konfliktlösung und tragfähige Entscheidungsfindung

Tag 1  |  Konfliktmanagement kompakt
Lernen Sie wirksame Wege kennen, die sowohl im Beruf als auch in der Beziehung oder Familie zu tragfähigen Konfliktlösungen sowie zu einem wertschätzenden Miteinander führen (können). Wir arbeiten mit Elementen aus der Meditation und der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg.

Tag 2 |  Entscheidungsfindung mit Konsensieren
Wenn in Gruppen Entscheidungen gefällt werden, geht es oft heiß her. Und entscheidet oft nicht derjenige, der alle anderen am besten »niedergeredet« hat? Erfahren Sie anhand von Beispielen und Übungen die wohltuende Wirkung einer wertschätzenden Konsensfindung durch systemisches Konsensieren. Ein Weg zu einer tragfähigen, emotional akzeptierten Entscheidungsfindung.

Der vhs- Flyer
Konfliktmanagement (pdf)

Anmeldeschluss: 30.01.2018
Dauer: 16 Unterrichtsstunden
Teilnehmerzahl: 8-14

Ein Bildungszeitangebot in Kooperation mit der vhs Heilbronn.

Seit 1.6.15 ist das Bildungszeitgesetz B-W in Kraft. ArbeitnehmerInnen können pro Jahr bis zu fünf bezahlte Tage in Anspruch nehmen.

Aktuelles


Der aktuelle Quellhof-Newsletter "MonatsKalender"

10.12.: Neues Jahresprogramm 2018 ist da!

9.10. Die aktuellen Mitarbeiter und Ansprechpartner am Quellhof ...

Quellhof-Newsletter
Quellhof unterstützen
Redaktionelles vom Quellhof
Jahresprogramm als PDF
NaturNah-Programm als PDF