weich
Flüchtlingshelfer-Ausbildung: unterWEGs

Bitte beachten Sie die Infos zum Preis und den Fördermöglichkeiten

Freitag, 17. Juni, 18.30 Uhr bis Sonntag, 19. Juni, 14 Uhr  | € 255,– (pro WoE) + jeweils 2 Tagessätze (siehe Anmerkung zum **Preis unten). Die Module können auch einzeln gebucht werden.

Flüchtlingshelfer-Ausbildung: unterWEGs

Kompetent werden für die Arbeit und das Leben mit Flüchtlingen



Gefördert u.a. aus Mitteln des Programms Flüchtlingshilfe durch Bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft des Landes Baden-Württemberg.


Für wen?

Pädagogen, Therapeuten, alle freiwilligen HelferInnen …

Aufbau der Module
Ausgewiesene Fachleute beginnen mit einem Impulsvortrag zum Schwerpunktthema, sozial-künstlerische Übungen, Arbeitsgruppen, u.a. helfen ganz praktisch, inneres und äußeres Handwerkszeug für die Arbeit mit Flüchtlingen zu gewinnen.

Interview mit den beiden Initiatorinnen zu unterWEGs
“unterWEGs: Wissen, damit Helfen klappen kann.” (pdf, aus Quarz36_Dezember 2015)

4 Module, 4 Schwerpunktthemen
Modul 1 | 17.–19. Juni | Interkulturalität – den Wandel wollen
Vortrag: Inklusion oder Integration? | Mit Dr. Thomas Maschke
Themen: Flüchtlingsländer und ihre Kulturen Konfrontation mit dem Fremden Schule: Erfahrungen mit Willkommensklassen

Modul 2 | 14.–16. Oktober | Trauma und Traumabeistand
Vortrag: Trauma und Traumabeistand | Mit Dr. Marc Schmid
Themen: Self-Care – Eigenstabilisierung Was weist auf Traumatisierung hin? Vom Zauber der Puppen- und Figurenarbeit bei Krisen Bewegung und Trauma Wenn Bilder heilen u.a.

Modul 3 | 25.–27. November | Spirituelle Praxis u. Resilienz
Vortrag: Symphonie der Weltreligionen | Mit Dr. A. Schmelzer
Themen: Interspiritualität Säkulare Ethik Resilienzkraft Spirituelle Seelenhygiene In Freiheit sich selbst ergreifen Positivität Geduld Achtsamkeit Empathie

Modul 4 | 7.–19. Januar 2017 | Das Neue Wir?! Ausblick
Themen: Vernetzung Das neue Wir?! Konfliktbewältigung Erlebnispädagogische Übungen Spiele Musik und Tanz

Dozenten und Dozentinnen

Anna-Katharina Dehmelt
Dozentin für anthroposophische Meditation. Gründung des Instituts für anthropos. Meditation.

Thomas Maschke Dr. päd., 24 Jahre tätig als Sonderschul- und Waldorflehrer. Verantwortlicher Dozent für den Bereich “Inklusive Pädagogik” am Mannheimer Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität.

Barbara Schiller Juristin, Pädagogin, Sprachtherapeutin, Geschäftsführender 1. Vorstand stART international e.V.

Albert Schmelzer Dr. phil., Professor an der Alanus Hochschule und am Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität in Mannheim.

Marc Schmid
 Dr. biol.hum. Dipl. Psych. Leitender Psychologe der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Klinik Basel, Familientherapeut, Vorstand BAG Traumapädagogik.

Martin Straube Anthroposophischer Arzt, Schularzt, Dozent und Autor. Sein Interesse ist die Schnittstelle zwischen Heilkunst, Erziehungskunst und Kunst. Derzeitige Arbeitsschwerpunkte: Trauma, Traumafolgestörungen.

Francesco Zoccarato Dr.  Kommunikationswissenschaftler, Master in Economics and International Policies, Direktor Internationale Programme stART international e.V., Padua.

Myrtha Faltin Eurythmietherapeutin, Eurythmistin, stART-Team- und Vorstandsmitglied.

Birgit Koch Ganzheitliche Kunsttherapeutin, Traumaberaterin, Skillstrainerin (DBT) bei ESRA und Hemayat, Betreuungs-zentrum für Folter- und Kriegsüberlebende, stART-Team-Mitglied.

Lisbeth Wutte Theaterpädagogin, Dozentin für Sprachbildung und Wortkultur in der frühen Kindheit, stART-Team-Mitglied und Koordinatorin „unterWEGs“, München.

Irene Speidel-Schreiber Erzieherin, Schwerpunkt Kleinkindpädagogik, Qi-Gong-Lehrerin, stART-Team-Mitglied.

Annemarie Thimm Lehrerin, Erlebnispädagogin, Mediatorin, Mit-Begründerin des Quellhofs e.V., Koordinatorin „unterWEGs“.

Ulrike von Tschammer Eurythmietherapeutin (M.A.) und Psycho-Motorikerin, Mediatorin und stART-Team-Mitglied.

** Der Preis
Qualität und Unabhängigkeit haben ihren Preis.Dennoch möchten möglichst vielen Interessenten die Teilnahme ermöglichen! Bitte erkundigen Sie sich ggf. nach Ermäßigung bei uns:

  • Ehrenamtliche können z.B. je nach Fördersituation kostenfrei teilnehmen.
  • Ggf. können die Kosten für ein Modul erlassen werden
  • Auch Bildungsprämien können unter bestimmten Voraussetzungen beantragt werden!
    Bitte erkundigen Sie sich bei uns oder unter www.bildungspraemie.de.

Ausführlicher Informationen zu den Veranstaltungen und Dozenten
Ausbildungsflyer zu unterWEGs (pdf)

Eine Kooperationveranstaltung von

stART international e.V.  und Der Quellhof e.V.
www.start-international.org und www.quellhof.de

Aktuelles


06-2016_Der aktuelle MonatsKalender

Ausbildungsflyer Spirituelle Organisationsentwicklung

Ausbildungsflyer Bildekräfteforschung 2017-18

Quellhof-Newsletter
Quellhof unterstützen
Redaktionelles vom Quellhof
Jahresprogramm als PDF
NaturNah-Programm als PDF